Live aus Frankfurt

Live aus Frankfurt

14:05: Noch ca. drei Stunden bis ich ins Flugzeug nach Seoul steigen kann und ca. fünf Stunden bis es (planmäßig) abhebt. Ich habe mir gedacht ich nutze die Zeit und schreibe einen kurzen Blogeintrag mit unwichtigen und nebensächlichen Informationen über meinen Tag. Falls der Artikel also langweilig ist, tut mir leid aber mir ist echt total langweilig.

Um 7:30 haben meine Eltern mich nach Düsseldorf zum Flughafen gebracht, nach einem kurzen Frühstück habe ich mich dann in die Security Area begeben und ca. eine Stunde auf den Flug nach Frankfurt gewartet. Dieser dauerte ca. 30 Minuten und wurde mit einer super kleinen Maschine durchgeführt. 

 Bombardier Regional Jet 900 (Quelle: wikipedia.com)

Bombardier Regional Jet 900 (Quelle: wikipedia.com)

Um ca. 13 Uhr bin ich in Frankfurt angekommen, bin durch die Passkontrolle an mein Gate gegangen und sitze jetzt an irgendeiner Workstation und schreibe diesen Artikel. Ich glaube ich sollte mir als nächstes etwas zu essen besorgen, aber 5€ für einen Hotdog, finde ich schon etwas happig. Auch interessant: eine Flasche Wasser kostet genau so viel wie eine Flasche Cola (2,50€). Klar, Flughafenpreise sind immer etwas „dumm“ aber das regt mich trotzdem auf. 

Ich suche mir mal etwas zu essen und versuche später noch mehr zu schreiben.

15:30: Für ca. 6 Euro ein Stück Pizza gegessen. Ich hoffe wirklich, dass das Essen im Flugzeug nicht ganz zu schlimm wird, andernfalls bin ich eventuell verhungert bis ich in Gangnam bin. Alles in allem ist es aber sehr erträglich hier am Flughafen. Leider ist genau heute die „Gaming Area“, in der mehrere Playstations aufgestellt sind, in Wartung.

Naja, mehr Zeit zum schreiben. In (hoffentlich) einer Stunde sollte bald das Boarding beginnen. Soweit ich weiß fliege ich mit einem Airbus A340-600.

 Quelle: flugzeuginfo.net (Karsten Palt)

Quelle: flugzeuginfo.net (Karsten Palt)

Die Flugzeit beträgt ca. 11 Stunden, so lange saß ich glaube ich noch nie in einem Flugzeug oder auch nur am Stück an einem Ort. Gestern habe ich nochmal das In-Flight-Entertainment geprüft und konnte mit Freude feststellen, dass fast alle Oscar nominierten Filme im Flieger sind. Auf meiner Liste stehen: The Disaster Artist und Am Seidenen Faden. Falls ich nicht schlafen kann vielleicht noch einmal Blade Runner 2049 (unglaublich guter Film!).

Jetzt also noch eine Stunde irgendwie totschlagen... Das Internet ist zum Glück sehr gut, weshalb ich denke, dass die Zeit schnell umgehen wird.

Falls ich vor dem Boarding nichts mehr „erlebe“ werde ich mich wahrscheinlich erst wieder melden, wenn ich in Gangnam bin und meinen Koffer ausgepackt habe. Das wird aber wahrscheinlich erst morgen Mittag (deutscher Zeit) passieren.

 

Bis dahin!

Tag 1: Ankunft

Tag 1: Ankunft

T-24 Stunden

T-24 Stunden